startseite-slider-100-1500x630-1-1500x630

Kosten und die Wahl der richtigen Klinik

Kosten und die Wahl der richtigen Klinik

Je nach Satzungsleistung werden die Kosten einer Vorsorge- bzw. Rehabilitationsmaßnahme von der Krankenkasse in voller Höhe übernommen oder teilweise bezuschusst. Der gesetzliche Eigenanteil beträgt für Erwachsene 10,- € pro Tag, sofern Sie nicht von Zuzahlungen befreit sind. Für Kinder ist keine Zuzahlung zu leisten. Der Zuzahlungsbetrag ist bei Kurantritt in der Klinik zu entrichten. Die Fahrtkosten werden in der Regel von den Krankenkassen getragen, abzüglich der Eigenbeteiligung. Die Eigenbeteiligung bei Fahrtkosten beträgt 10% der Kosten, mindestens jedoch 5,- € und höchstens 10,- €.

Einzelheiten zu den genauen Satzungsbestimmungen erläutert Ihnen gern Ihre Krankenkasse.

Informationen über die Vertragskliniken für Mutter/Vater & Kind erhalten Sie » hier.

Gemeinsam mit Ihrem behandelnden Arzt können Sie einen Wunsch bzgl. des Zeitpunktes der Maßnahme sowie eine Klinik benennen. Gern ist Ihnen der Gesundheitsservice bei der weiteren Beratung und Entscheidung behilflich. Generell ist die Auswahl der Klinik von der Indikationsstellung abhängig.

Scroll to Top

Stark erhöhtes Antragsvolumen in 2022

Aufgrund der seit über 2 Jahren andauernden Corona-Pandemie hat das Antragsaufkommen von Mutter/Vater-Kind Kuren in 2022 massiv zugenommen, bei gleichzeitig deutlich höherem telefonischen Beratungsbedarf.

Teilweise können in der Antragsbearbeitung aktuell Wartezeiten von mehreren Wochen entstehen.

Wir bitten um Ihre Geduld und Ihr Verständnis, dass wir wegen des hohen Antragsvolumens zeitweise schwer zu erreichen sind.

Wir sind sehr bemüht, die Anträge so schnell wie möglich zu bearbeiten.