startseite-slider-100-1500x630-1-1500x630

Kurinformation

Wenn Mutter/Vater & Kind gemeinsam Kuren

Wir stellen Ihnen die Vertragskliniken vor, in denen verschiedene Behandlungsschwerpunkte von hochqualifizierten Fachkräften durchgeführt werden.

Die von uns ausgewählten Mutter/Vater & Kind-Einrichtungen sind moderne Therapiezentren für die ganze Familie, die beste Voraussetzungen für Ihre Gesundheit bieten. Müttern/Vätern und Kindern werden gemeinsame Wege geebnet, um ihre gesundheitlichen Probleme zu bewältigen und neue Chancen und Perspektiven zu eröffnen.

Wichtig ist, eine medizinische Vorsorge oder Rehabilitationsmaßnahme ist kein Erholungsurlaub. Sie ist vielmehr eine Hilfe zur Selbsthilfe mit vielfältigen Therapieangeboten und erfordert Ihre Bereitschaft, die Kur aktiv mitzugestalten.

Schwerpunktkuren

Schwerpunktkuren sind besondere Kurprogramme, die zielorientiert auf die Behandlung von Gleichbetroffenen ausgerichtet sind. Sie dienen der medizinischen und therapeutischen Versorgung von Patientinnen und Patienten mit speziellen Krankheitsbildern oder besonderen Lebens- und Familiensituationen.

So können wir sicherstellen, dass ein Erfahrungsaustausch untereinander stattfindet, der – neben den individuellen Behandlungsformen – ganz wesentlich zum erfolgreichen Kurverlauf beiträgt. Den Müttern/Vätern und Kindern steht während ihres Aufenthaltes, entsprechend den Indikationen, das gesamte medizinisch-therapeutische und psychosoziale Angebot der Kliniken zur Verfügung. Das Qualitätsmanagement unserer Partnerkliniken garantiert, dass die Patientinnen und Patienten eine Vorsorge- oder Rehabilitationsmaßnahme erhalten, die auf höchstem medizinischen und therapeutischen Niveau ausgerichtet ist und die spezifischen Bedürfnisse der Patientinnen und Patienten berücksichtigt.

Jede Maßnahme wird kontrolliert, bewertet und auf ihre Effizienz hin überprüft. Wir kennen alle Häuser und Partner persönlich und sind stets bemüht, die Qualität und die Effektivität der Maßnahmen zu verbessern.

Scroll to Top

Stark erhöhtes Antragsvolumen in 2022

Aufgrund der seit über 2 Jahren andauernden Corona-Pandemie hat das Antragsaufkommen von Mutter/Vater-Kind Kuren in 2022 massiv zugenommen, bei gleichzeitig deutlich höherem telefonischen Beratungsbedarf.

Teilweise können in der Antragsbearbeitung aktuell Wartezeiten von mehreren Wochen entstehen.

Wir bitten um Ihre Geduld und Ihr Verständnis, dass wir wegen des hohen Antragsvolumens zeitweise schwer zu erreichen sind.

Wir sind sehr bemüht, die Anträge so schnell wie möglich zu bearbeiten.